Grundschule Dillweißenstein Wir lernen Hand in Hand Ganztagesbetreuung
 Grundschule Dillweißenstein      Wir lernen Hand in Hand      Ganztagesbetreuung   

Schulhausimpressionen

Schulprofil und Schulkonzept

Im Zentrum unserer Arbeit steht die gezielte Förderung der Schüler bei Lernschwächen. Fachlich fundierte Förderstunden, projektartiges Lernen, die Differenzierung  und der verstärkte Einsatz von Rhythmus und Bewegung sind die Mittel zur Umsetzung“ Frau Poth, Frau Henninger-Hein und Frau Herkommer kümmern sich professionell um Kinder, die eine Lese- Rechtschreibschwäche und/oder eine Rechenschwäche aufweisen. Unterstützt wird dies durch viele ehrenamtliche Helfer. Die Kinder können somit einzeln oder in Kleingruppen gefördert werden

Die Frühförderung beginnt in der 2.Hälfte des 1. Schuljahres mit einer Stunde und wird in Klasse 2 mit drei Stunden pro Woche und Gruppe weitergeführt. Damit die Kinder keine Rückschläge erleiden müssen werden sie in Klasse 3 und 4 mit einer Stunde weiter begleitet. Oft liegen die Förderstunden parallel zu Deutschstunden, so dass die Belastung für die Schüler nicht zu groß wird. Trainiert werden die Wahrnehmungsbereiche, die phonologische Bewusstheit, die als wichtige Voraussetzung für den Schriftspracherwerb gilt und dann wichtige Rechtschreibstrategien.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schule Dillweissenstein